In der Neuen Rhön bieten wir Auffangbehandlungen von 4 bis 8 Wochen Dauer an. Indikationen dafür sind akute psychosoziale Krisen, welche die Abstinenz gefährden, außerdem psychophysische Erschöpfungszustände sowie nicht bewältigte Störungen im Verhalten, im Erleben oder in den sozialen Bezügen.
 

Auffangbehandlungen kommen für Patientinnen/Patienten in Frage, die nach längerer Abstinenz und bereits abgeschlossener Therapie vereinzelt oder kurzfristig rückfällig wurden oder kurz davor stehen und eine stabile Abstinenz aus eigener Initiative oder mit ambulanter Hilfe nicht erreichen können.
 

Therapieziel der Auffangbehandlung ist eine Stabilisierung der Abstinenzfähigkeit und damit eine Wiederherstellung der Erwerbsfähigkeit.



Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken