Blog

Monatliches Archiv: JULI 2019


Jul 10
gesendet von: Neue Rhön am 10.07.19 09:48 in General


innovaeditor/assets/bild-3_Schnitt.jpg


 


 

Patienten, die sich in unserer Fachklinik nach ihrer Entgiftung in eine stationäre Reha begeben, sind nicht automatisch geheilt. Zwar spielen Entzugserscheinungen eher keine Rolle, allerdings ist das Verlangen nach dem Suchtmittel in vielen Fällen immer wieder vorhanden.


„Wir nennen das Suchtdruck. Dieser tritt meist in Situationen auf, in denen auch früher konsumiert wurde, zum Beispiel unter Stress, bei Triggern oder auch spontan. Das ist von Patient zu Patient unterschiedlich", weiß Kira Klüber, Therapeutin der Fachklinik Neue Rhön. Dabei gibt es verschiedene Formen des Suchtdrucks, der sich nur in einem kurzen Wunsch oder einem Gedanken an den Konsum, in einem starken Verlangen oder in körperlichen Symptomen – etwa Zittern oder Schwitzen – äußern kann. „Diese Symptome sind meistens zeitlich begrenzt und flachen nach einigen Minuten des Auftretens wieder ab", erklär die Expertin. Rückfall, Suchtdruck und Verlangen sind auch begleitende Themen, die in der Therapie unserer Fachklinik für Suchterkrankungen behandelt werden. ...


ganzer Artikel



Jul 5
gesendet von: Neue Rhön am 05.07.19 14:11 in General


Die Neue Rhön ist als Fachklinik für Suchterkrankungen bereits der dritte Schritt auf dem Weg in ein Leben in Abstinenz. Die Patienten haben sich bis zu diesem Zeitpunkt im ersten Schritt auf die Therapie vorbereitet und sich im zweiten Schritt einer Entgiftung oder Entwöhnung unterzogen. Um den dritten Schritt erfolgreich zu absolvieren, ist es wichtig, dass sich die Suchtkranken ganz auf „ihre Aufgabe" in der Neuen Rhön konzentrieren können.


Möglich wird das durch ein besonderes Angebot, das Lisa-Marie Gnüchtel vom Sozialdienst so umschreibt: „Wir sind eine der wenigen Einrichtungen, in die suchtkranke Eltern auch ihre Kinder mitbringen können, die dann während der Therapiezeit gut betreut werden." Nur so können Eltern gedanklich abschalten und sich auf ihre – zu diesem Zeitpunkt – wichtigste Aufgabe fokussieren.


Die Wege der Familie trennen sich schon morgens um kurz vor 8 Uhr nach dem gemeinsamen Frühstück: Die Großen werden vom Fahrdienst in die ...


ganzer Artikel






Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken