Blog




Monatliches Archiv: JULI 2019


Jul 18


„Je schwächer der Körper ist, desto mehr befiehlt er, je stärker der Körper ist, desto besser gehorcht er", schrieb einst der Philosoph Jean-Jacques Rousseau. Die enge Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele nutzt auch die Fachklinik Neue Rhön: Hier setzt man als Zusatzangebot ganz bewusst auf Bewegung und Sport – ein Bereich, der bei Suchtkranken schon sehr früh zu kurz gekommen ist. Und daran ist nicht die Sucht allein schuld …
 

Tatsächlich leben wir in einer Gesellschaft, die dazu neigt Körper, Geist und Seele voneinander zu trennen, wobei der Geist oft als der wichtigste Aspekt eines Menschen betrachtet wird. Dabei geht vielen Menschen das Gefühl dafür verloren, was ihnen und ihrem Körper gut tut. Suchtkranke Menschen erleben ihren Körper zuletzt oft nur noch als „Feind", weil er sie mit ihrem Kontrollverlust und ihren Schwächen konfrontierte.
 

„Wenn Suchtkranke zu uns in die Klinik kommen, sind sie körperlich meist in einem desolaten Zustand. Sie ...

ganzer Artikel lesen



Jul 18


Unser Fotowettbewerb läuft auf Hochtouren und wir sind ganz begeistert von den vielen wunderschönen Rhönbildern, die uns schon erreicht haben. Das trübt aber nicht unsere Freude über weitere Bilder aus dem Land der offenen Fernen, die gerne per E-Mail an fotowettbewerb2019@neue-rhoen.de eingereicht werden können!

 


Des Öfteren wurden wir in der letzten Zeit gefragt, warum wir den Fotowettbewerb eigentlich machen. Das lässt sich relativ leicht erklären. Zum einen wollen wir damit natürlich das Jubiläum unseres Förderkreises Rainmühle e.V. feiern, der sich in besonderem Maße für unsere Arbeit einsetzt und sich in unserem Hause engagiert.

 


Zum anderen ist es die Verbindung zur Rhön und unsere Begeisterung für die artenreiche Landschaft, die wir damit zum Ausdruck bringen möchten. Denn für uns als Klinik ist das Mittelgebirge direkt vor unserer Haustür ein wichtiger Bezugspunkt und beeinflusst unsere tägliche Arbeit – von der dann unsere Patienten profitieren. Denn wo sonst kann man mal so richtig abschalten ...


ganzer Artikel lesen



Jul 18
18.07.19 08:16


Ein würdevolles Leben ohne Alkohol, ohne Drogen oder andere Suchtmittel – das ist das Ziel der Menschen, die bei uns in der Neuen Rhön Hilfe suchen. Wir möchten ein wichtiges Stück dazu beitragen, dass diese Menschen mit Unterstützung von Therapien ihrem Leben wieder eine richtige Richtung geben können. Kommt jemand zu uns, ist der erste Schritt meist schon getan: Nämlich, seine Sucht zu erkennen, sie nicht mehr zu verdrängen und sich einzugestehen, dass man Hilfe benötigt.

 

Aber machen wir uns nichts vor: Der Weg aus der Sucht ist hart, kann lange dauern und ist alleine kaum zu schaffen. Die körperliche Entgiftung, die meistens in einem Akutkranhaus durchgeführt werden muss, ist nur der erste Schritt und dauert nur wenige Tage. Oft reicht das nicht aus, um auch eine anhaltende Veränderung des Konsumverhaltens zu bewirken. Deshalb bieten wir eine Suchtrehabilitation an, bei der die Patienten mindestens 12 bis 15 Wochen bei uns ...


ganzer Artikel lesen



Jul 5


Die Neue Rhön ist als Fachklinik für Suchterkrankungen bereits der dritte Schritt auf dem Weg in ein Leben in Abstinenz. Die Patienten haben sich bis zu diesem Zeitpunkt im ersten Schritt auf die Therapie vorbereitet und sich im zweiten Schritt einer Entgiftung oder Entwöhnung unterzogen. Um den dritten Schritt erfolgreich zu absolvieren, ist es wichtig, dass sich die Suchtkranken ganz auf „ihre Aufgabe" in der Neuen Rhön konzentrieren können.
 

Möglich wird das durch ein besonderes Angebot, das Lisa-Marie Gnüchtel vom Sozialdienst so umschreibt: „Wir sind eine der wenigen Einrichtungen, in die suchtkranke Eltern auch ihre Kinder mitbringen können, die dann während der Therapiezeit gut betreut werden." Nur so können Eltern gedanklich abschalten und sich auf ihre – zu diesem Zeitpunkt – wichtigste Aufgabe fokussieren.
 

Die Wege der Familie trennen sich schon morgens um kurz vor 8 Uhr nach dem gemeinsamen Frühstück: Die Großen werden vom Fahrdienst in die Partnerschule gefahren, wo sie ...

ganzer Artikel lesen





Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken