Newsletter abonnieren



Die Sport- und Physiotherapie dient der Wiederbelebung und Aktivierung verschütteter sportlicher Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen. Das Körpergefühl wird dadurch positiv verändert. Unser bewegungs- und sporttherapeutisches Angebot basiert auf 3 Säulen:
  • Bewegungs- und Sporttherapie
  • Physiotherapie nach spezifischen Indikationen
  • Freizeitsport
Die Sport- und Bewegungstherapie (auch Trainingstherapie) soll helfen, körperliche, psychische und soziale Beeinträchtigungen mit Hilfe von Sport zu überwinden, indem die Körperwahrnehmung verbessert sowie die Koordination und Kondition gesteigert werden. Die Sporttherapie ist nicht auf den Leistungssport ausgerichtet, sonden soll den Patienten durch Sport aktivieren und zu einem angenehmen Körpergefühl führen.
Sie beruht auf medizinischen, trainings- und bewegungswissenschaftlichen sowie soziotherapeutischen Elementen. Dabei dienen die trainingswissenschaftlichen Aspekte, besonders der Auswahl und Dosierung der körperlichen Aktivität, zur Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung.
 
Medizinische Trainingstherapie (MTT):
ist ein gezieltes körperliches Training unter therapeutischer Anleitung und dient der Behandlung von Erkrankungen bzw. auch zur Steigerung der individuellen Fitness.
 
 
Nordic Walking
Hier liegen die Ziele u.a. in der Verbesserung der Herz-Kreislaufleistung, Ausdauer, Kondition, Stärkung des aktiven Bewegungsapparates, der Verbesserung der Koordination und des Körpergefühls.
In 4 Modulen wird Ihnen das Training vermittelt, so dass Sie in der Lage sind, dieses auch selbstständig durchzuführen.
 
Krankengymnastik (Einzeltherapie):
Zielgruppe sind hier Patienten mit orthopädischen und neurologischen Erkrankungen und anderen Befunden, deren Ursachen oder Auswirkungen sich mit Krankengymnastik beheben bzw. mindern lassen.
 
Die Kernziele in der der Physiotherapie sind:
  • Linderung von Schmerz
  • Förderung von Stoffwechsel
  • Erhaltung und Verbesserung der Beweglichkeit, der Koordination, der Kraft und Ausdauer
Diese Zielbereiche stehen nicht allein, sondern beeinflussen sich wechselseitig.
 
Ergometer-Training
Zielgruppe sind Patienten mit Übergewicht, Kreislaufproblemen und Blutdruckerkrankungen. Hier erfolgt die Teilnahme auf ärztlicher als auch auf freiwilliger Basis.
Ziel ist unter anderem die Stärkung des Herz-/Kreislaufsystems sowie die Gewichtsreduktion.
 
Rückenschule
Die Teilnahme erfolgt nach ärztlicher Verordnung. Hier werden Ihnen Übungen und Informationen zur Verminderung oder Vorbeugung von Rückenschmerzen  vermittelt.
 
Entspannung 
Als Entspannungsverfahren wird Ihnen hier die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (PMR) vermittelt.  Ziel ist die Vermittlung, dass man auch ohne Alkohol und Drogen einen Entspannungszustand erreichen kann.
 
 
 
 
Für den Freizeit- und Breitensport erhalten unsere Patienten notwendige Anregungen, die auch nach Beendigung der Therapie zur Ausübung von Bewegung und Sport motivieren sollen. In der Sporttherapie finden die Elemente wie Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit ihren Platz.
Bei Bedarf finden neben einer Laufgruppe auch Fahrradtouren statt.
 
 
 
 
 
Zur Entspannung steht unser neu geschaffener Saunabereich unseren Patienten zur Verfügung.