Blog




Nov 14



Wie das lateinische Sprichwort in unserer Überschrift – zu Deutsch übrigens: „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper" – so gut auf den Punkt bringt, ist ein gesunder Körper auch Voraussetzung für eine gesunde Psyche. Weil wir von der Neuen Rhön in unserer Fachklinik für Suchterkrankungen auch an diesen Grundsatz glauben, bieten wir unseren Patienten eine Ernährungsberatung an. Außerdem ist diese in jedem Fall auch hilfreich, um den Patienten ein Ernährungskonzept zu vermitteln, dass in der Abstinenz angemessen ist und vor allem keine Risiken für einen Rückfall birgt.

Die Ernährungsberatung bieten wir sowohl im individuellen und zielgerichteten Einzelsetting als auch in monatlichen Fachvorträgen an. In Einzelterminen erfolgt die Beratung sowohl nach Verordnung eines Arztes als auch nach freiwilliger Anmeldung durch die Patienten. Der Beratungszeitraum mit mehreren Einzelgesprächen variiert dabei je nach Zielsetzung. Inhaltlich werden hier vor allem individuelle Strategien zur Ernährungsumstellung erarbeitet, Zielkontrollen vereinbart und so auch Rückfälle in alte Ernährungsgewohnheiten vermieden. Mit unseren Fachvorträgen zu ernährungsbezogenen Themen wollen wir vor allem aufklären und damit Patienten dazu bewegen, sich mit ihrem eigenen Ernährungsverhalten auseinanderzusetzen. In der großen Gruppe können außerdem Erfahrungen zu gesunder Ernährung und zum Umgang mit Lebensmitteln ausgetauscht werden.

Privat hat wohl jeder sich schon einmal im weitesten Sinne mit dem Thema Ernährungsberatung beschäftigt – aber warum bieten wir das gerade in unserer Fachklinik für Suchterkrankungen an? Eine Alkohol- oder Drogensucht greift oftmals grundlegende Stoffwechselprozesse an und kann zu Organschäden oder chronischen Erkrankungen führen. Oft zieht eine solche Erkrankung zwangsläufig auch einen ungesunden Ernährungsstil mit sich. Das schwächt nicht nur die Psyche, sondern auch den Körper. Eine Abstinenz und ein bewusster Ernährungswechsel können zu einer Verbesserung dieser Konsequenzen führen. Für die Abstinenz ist außerdem eine Vermeidung von Lebensmitteln, die Alkohol enthalten oder die man mit Alkohol in Verbindung bringt, wie etwa Mischgetränke, notwendig.

Die Zielgruppe unserer Ernährungsberatung sind Patienten, die ernährungsbedingte Erkrankungen haben, ihr Körpergewicht wieder optimieren wollen oder sich ganz grundlegend über verschiedene Ernährungsthemen informieren und beraten lassen wollen. Im Einklang mit unserer Therapie wird ganz zentral das Thema Alkohol in Lebensmitteln behandelt. Gemeinsame Ziele aller Beratungsangebote sind die Verbesserung ernährungsbedingter Erkrankungen, das Erlangen eines gesunden Körpergewichtes sowie ein gestärktes Ernährungs- und Gesundheitsbewusstsein. Das alles führt im besten Fall zu einem perspektivischen Selbstbewusstsein und gestärkter Motivation unserer Patienten in der Thematik Ernährung – durch grundlegendes Wissen und körperliches Wohlbefinden.

Langfristig steht also mit einer erfolgreichen Abstinenz und ausgewogenem Ernährungsverhalten ein Aufbau von Lebensqualität und allgemeinem Wohlbefinden in Aussicht. Eine bewusste Ernährung betrifft nämlich nicht nur das, was im Kühlschrank ist, sondern hat weiterführend auch einen Einfluss auf die Struktur des Alltags. Routinierte Planung und Zubereitung von Mahlzeiten, die Organisation der Lebensmittelauswahl und nicht zuletzt der Genuss des Essens bauen Selbstständigkeit und Lebensqualität auf.
 




Ihr Name*

eMail Adresse*

Kommentare*
You may use these HTML tags:<p> <u> <i> <b> <strong> <del> <code> <hr> <em> <ul> <li> <ol> <span> <div>

Bestätigungscode*
 
Kommentar Hinweis




Wir bieten

- Geschlechtsspezifische Therapie
- Paartherapie
- Ergo-/Kreativ- und Arbeitstherapie
- Sporttherapie & Ernährungsberatung
- Kompetente Kinderbetreuung
- Beschulung der Begleitkinder vor Ort


Neue Rhön Flyer


Social /Netzwerken